> Mobilhydraulik > Industriehydraulik > Mobilhydraulik

Hochdruck-Zahnradpumpen KP

Hochdruck-Zahnradpumpen KP mit Axial-Spielausgleich

Hochdruck-Zahnradpumpen KP werden vorzugsweise in ölhydraulischen Anlagen eingesetzt. Sie eignen sich für Druckflüssigkeiten auf Mineralölbasis und Motorenöle. Die wesentlichen Bauelemente bilden das Gehäuse und der Flanschdeckel, sie sind dynamisch hoch belastbar und somit unempfindlich gegen Druckspitzen und Dauerschwingungen. Aufgrund ihres Aufbaus und der verwendeten Werkstoffe eignen sich die Pumpen für den Einsatz unter härtesten Betriebsbedingungen.

Eigenschaften

Fördervolumen: 1,0 … 300 cm³/U
Temperaturbereich: -20 … 150 °C
Maximaldruck: … 315 bar

Anwendungen

  • mobile und stationäre Anlagen

  • Bau- und Landmaschinen, Kommunal- und Sonderfahrzeuge

Wellenabdichtungen

Optionen

  • ATEX-Ausführung

  • Motor-Pumpen-Aggregat (elektrisch / mechanisch angetrieben)

  • Vorsatzlager zur Aufnahme antriebsseitiger Radial- und Axialkräfte

Ventiloptionen