> Marineanwendungen > Erneuerbare Energien > Anwendungen mit hochviskosen Medien > Maschinen- und Anlagenbau

Förderpumpen

KRACHT Zahnradpumpen sind Außenzahnradpumpen und werden als Förderpumpen in der Chemie- und Kunststoffindustrie, bei Marineanwendungen, allgemeiner Fluidförderung, in der Schmieröltechnik, bei Kraftstoffen und innerhalb der Erneuerbaren Energien eingesetzt. Die Pumpengehäuse werden aus Grauguss, Sphäroguss sowie aus Edelstahl gefertigt. Die Getriebeteile bestehen aus hochwertigem Stahl. Ein breites Portfolio an Dichtungsvarianten steht für die verschiedensten Anforderungen zur Verfügung.

Zahnradpumpen KF

Zahnradpumpen KF werden zur Förderung von Flüssigkeiten verschiedenster Art eingesetzt. Die Pumpen zeichnen sich besonders durch eine große Variantenvielfalt aus, die durch ihre Modulbauweise beliebig zusammengestellt und auch nachträglich erweitert werden können. Die Pumpen eignen sich auch für Medien mit geringen Schmiereigenschaften.

Fördervolumen: 0,5 … 3 150 cm³/U
Temperaturbereich: -50 … 200 °C
Maximaldruck: … 25 bar

Zahnradpumpen BT

Pumpen der Baureihe BT und BTH sind langsam laufende Zahnradpumpen zur Förderung von mittel- bis hochviskosen Flüssigkeiten verschiedenster Art, sofern diese eine gewisse Mindestschmierung gewährleisten, keine Festbestandteile enthalten und chemisch verträglich sind.

Fördervolumen: 6,9 … 1 056 cm³/U
Temperaturbereich: -10 … 220 °C
Maximaldruck: … 8 bar